Das Bundesamt für Verkehr beantwortet zentrale Fragen nicht und rechnet ZBL künstlich teuer!

Unser Komitee hat mit Pro Bahn Zentralschweiz eine Medienmitteilung verfasst. Die Presse nahm dies zum Teil auf.Medienmitteilung Pro Bahn_ZS_Wichtige Fragen nicht geklärt

Hier für Interessierte die pdf-links

Debatte im Ständerat

Der Ständerat behandelte eine interessante Interpellation zum Bahnausbau in der Zentralschweiz

Die Interpellation im Wortlaut: Interpellation_Mueller

Unsere gemeinsame Medienmitteilung mit Pro Bahn Zentralschweiz: Medienmitteilung ProBahn ZS zur Antwort Bundesrat Interpellation Damian Müller_10.9.2017

Das amtliche Protokoll zur Interpellation: Amtliches_Bulletin_Druckansicht_Interpellation DM 20170913   Link auf die Reden inkl. Videos: https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/amtliches-bulletin/amtliches-bulletin-die-verhandlungen?SubjectId=40915

Das Onlinemagazins zentral+ hat Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel (FDP) gefragt, was er und das Amt für öffentlichen Verkehr unternommen haben, um dem Auftrag des Parlaments zu entsprechen. Die Fragen beantwortet er kurzum nicht.                                Hier der Link zum Artikel: https://www.zentralplus.ch/de/news/politik/5546840/Pro-Bahn-%C2%ABLuzern-interessiert-Matthias-Michel-kaum%C2%BB.htm

Abstimmungsverhalten im Zuger Kantonsrat

AbstimmungsverhaltenKRZugDas Abstimmungsresultat im Zuger Kantonsrat vom 26. Februar 2017 zum Sanierungstunnel Zimmerberg im Detail

Die offizielle Tabelle zeigt, wie die einzelnen Kantonsrätinnen und Kantonsräte abgestimmt haben. Rot bedeutet Erheblicherklärung der Motion Sanierungstunnel (also Ja zu Sanierungstunnel), Blau heisst Ablehnung. Weiss gleich abwesend oder nicht an der Abstimmung teilgenommen. Enthaltungen gab es keine.

Geschlossen für den Sanierungstunnel gestimmt haben die SVP-Fraktion, die Fraktion Alternative Grüne und die GLP. Weitere 6 Stimmen dafür sind aus den Reihen der CVP-Fraktion gekommen und eine Stimme des parteilosen Willi Vollenweider. Geschlossen abgelehnt wurde der Sanierungstunnel von der FDP-Fraktion und von der SP-Fraktion. Weitere 14 ablehnende Stimmen sind aus den Reihen der CVP-Fraktion gekommen.

Das ergibt ein Schlussergebnis von 38 zu 35 für den Sanierungstunnel. Der federführende Volkswirtschaftsdirektor Mathias Michel stammt von der FDP. Sobald das Wortprotokoll veröffentlicht ist, werden wir die Debatte zum Thema in extenso publizieren.